Früher oder später muss man auch unter Unix nach Inhalten oder Dateien suchen. Es kann z.B. eine Zeichenkette sein, die an mehreren Stellen geändert werden soll. Welche Dateien müssen angepasst werden? Oder es werden alle Dateien gesucht, die eine bestimmte Endung haben? Die vor oder nach einem bestimmten Datum geändert wurden? Eine bestimmte Größe überschreiten? Solche Szenarien gibt es viele. Die Antwort für beide Aufgaben lauten: find und grep. Dateimerkmale durchforsten ist das Fachgebiet von “find”. Suche nach Inhalten liegt im Hoheitsbereich von “grep”. Wir zeigen im Teil #12 wie die Arbeit grundlegend funktioniert und welche wichtigen Parameter es gibt.

Mit find und grep suchen

Im folgenden Video stellen wir “find” und “grep” näher vor:

Schreib einen Kommentar

Your email address will not be published.