In der unendlichen Geschichte von Michael Ende muss Bastian Phantasien retten. Die Welt lebt von den Fantasien der Kinder und Erwachsenen. Nach intensiven Abenteuern muss er dazu schließlich der kindlichen Kaiserin einen Namen geben. Klingt ganz einfach – ist es aber gar nicht. Auf dem Höhepunkt der Heldenreise schafft er es schließlich – Phantasien ist gerettet. Und: Das Kind hat endlich einen Namen. So – oder so ähnlich – ist es nun auch bei programmierenlernen.info.

Das Kind heißt codingtutor.de

Die Idee zu diesem Blog ist ganz schüchtern entstanden und immer weiter gewachsen. Vor etwa 4 Jahren habe ich eine kleine Nischenseite aufgesetzt. Dort gab es drei oder vier Seiten insgesamt. Das Blog als solches existierte nicht. Es hatte auch keinen „echten“ Namen. Die Seite war einfach da – als programmierenlernen.info. In meinen Gedanken fühlte sich das nie richtig gut an. Mit zunehmender Leserzahl (mittlerweile etwa 300 am Tag) hat es mich dann immer mehr gestört. Jetzt endlich ist es soweit – BastianJan hat dem Kind einen Namen gegeben: codingtutor.de!

Die alten Inhalte gibt es weiter und das Angebot baue ich ständig weiter aus. Aber: Ich blogge nun als codingtutor, nicht mehr einfach unter programmierenlernen.info. Die URL ist sicher total sprechend, aber gleichzeitig auch gar kein eigener Name. Das finde ich schöner und greifbarer. Der Name ist weiterhin Programm. Ich informiere Dich rund um das Thema Programmieren und wie Du es lernst.

In Anlehnung an die codinggeeks.de Community

Das Design lehnt auch gleichzeitig an die codinggeeks.de Community an. In Kürze startet dort die Akademie für App- und Webentwicklung! Das Angebot erweitert und ergänzt das Blog um umfassende Kurse und eine Entwickler Gemeinschaft. Du lernst dort alles zur Entwicklung von Apps und Webseiten. Das eine vom anderen zu trennen ist fast nicht möglich. Mehr Infos in Kürze über auch über den Newsletter.

Design aufgefrischt

Gleichzeitig hab ich in diesem Zug mal das alte Design etwas aufgefrischt. Das war sicherlich nicht verkehrt, aber ich wollte gerne Veränderung. Irgendwas stört immer wenn man täglich auf einer Seite unterwegs ist. Und so hab ich in einem Atemzug alles etwas generalüberholt. Frühjahrsputz im Winter, wenn Du so willst.

Deine Meinung?

Ich würde mich total über Feedback freuen. Schreib einfach einen Kommentar hier unter den Beitrag, meld Dich bei Facebook, Twitter oder per E-Mail. Wie gefällt Dir das Design? Wie findest du den Namen? Hast Du Fragen zu codinggeeks.de? Über jede Form von Rückmeldung bin ich total glücklich. In jedem Fall weiterhin einen schönen Sonntag und ggf. viel Spaß beim SuperBowl heute Abend!

Kommentare (2)

  • Peter

    3 Jahren ago

    Hallo Jan

    Na, dann Glückwunsch und alles Gute zur (Um-)Taufe. Bei allem Aufräumen finde ich es gut, dass du die klaren Strukturen beibehalten hast. Das hat alles noch Hand und Fuß. Witzig finde ich den Typ mit dem Megafon. Passt zur Lautstärke der Jingles vor den Videokursen. ;-P

    Codingtutor klingt für mich mindestens eine Stufe anspruchsvoller als „Programmierenlernen“. Aber den Ansprüchen wirst du ja auch voll gerecht. Obwohl …. aber das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden … und liegt auch in dem Falle wohl eher an der Begriffsstutzigkeit eines gewissen Schülers 😉

    Lieben Gruß
    Peter

    • Jan Brinkmann

      3 Jahren ago

      Vielen Dank für Dein Feedback! Freut mich 😀 Hehe, ja, an der gleichmäßigen Lautstärke arbeite ich 🙂

Leave a Comment to Peter Cancel reply

Your email address will not be published.